E-Publishing zum Praxistest der Notfalldaten

Berlin, 14.04.2016 – In einem Zeitraum von sechs Monaten werden im Auftrag der gematik ab Juni 2016 Ärzte aus der Region Münster und Umgebung für rund 4000 Patienten Notfalldatensätze anlegen. Die Projekt-begleitende Website wurde mit dem Open Source-CMS ZMS3 realisiert.

Projekt-Homepage nfdm.gematik.de

Responsive Projekt-Dokumentation mit ZMS3

Ziel des Pilotprojekts NFDM-Sprint ist es, zu untersuchen, ob die Anlage von Notfalldaten unter realen Bedingungen in Praxen und einem Krankenhaus funktioniert. Dieser Test ist ein wichtiger Schritt für die Notfalldaten auf der elektronischen Gesundheitskarte, deren Einführung der Gesetzgeber ab 01.01.2018 vorschreibt und die anschließend jedem gesetzlich Versicherten freiwillig zur Verfügung stehen werden. Der Begriff Notfalldaten-Management (NFDM) steht für den Umgang mit Informationen, die auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) abgelegt werden und den Behandelnden in einer medizinischen Notfallsituation weiterhelfen. Im NFDM wird unterschieden zwischen dem Notfalldatensatz (NFD) mit notfallrelevanten medizinischen Informationen und dem Datensatz Persönliche Erklärungen (DPE) des Patienten. Beide werden künftig auf der eGK getrennt voneinander gespeichert und lassen sich im Notfall auch separat lesen. Der NFD kann zum Beispiel Angaben zu Diagnosen, Medikation oder Allergien enthalten, der DPE Hinweise zum Aufbewahrungsort etwa einer Patientenverfügung.

ZMS3: Bootstrap, Python und Nginx

Um der Ärzteschaft wie auch den Patienten den Hintergrund des Projektes bzw. die Abläufe zu erklären, wurde eine umfangreiche Dokumentation erstellt. Damit diese auch in die ärztliche Kitteltasche passt gibt es projekt-begleitend eine responsive Website, die alle nötigen Projekt-Informationen nicht nur für Tablet und PC publiziert, sondern auch für das Smartphone gut lesbar darstellt.
Für die mediengerechte Ausgabe sorgt ZMS3 mit einem bootstrap-basierten Template. Das minimalistische Contentmodell reduziert die Einarbeitungszeit der Redaktion auf ein Minimum, so dass eine sportlich terminierte Realisierung möglich geworden ist.

 

Links

About Us

Focussing on the essentials of publishing: making technically liquid content to flow there and back between providers and beneficiaries

Our Contacts

Hegelplatz 1
10117 Berlin, Germany

Fon +49 30 2091278-0
Fax +49 30 2091280-1